landscape-967630_1920.jpg
 

Philosophische Wanderungen

Ziel dieser Wanderung ist es, sich auf philosophischem Wege neu zu finden. Sich selbst kennenlernen, sich neu zu verorten und damit eine neue Perspektive auf den eigenen Lebensweg zu bekommen.

Manchmal verengt sich der Blick auf das Selbst, man fühlt sich gefangen in Notwendigkeiten, in Automatismen, scheinbaren Alltäglichkeiten. Wir müssen wieder lernen, dass unser Denken und Wahrnehmen frei sind. Und was, wenn nicht Denken, Wahrnehmen und Handeln, bestimmen unseren Blick auf die Welt und unser Leben? 

Die Wiederentdeckung dieser, uns ureigenen Fähigkeiten, steht im Mittelpunkt.  Indem wir unsere Potenziale frei setzen, öffnet sich der Weg zum guten Leben. Die traumhafte, ruhige Kulisse der Berge bietet eine ausgezeichnete Umgebung, um bei sich anzukommen.

Am Ende dieser Tage werden Sie mit einem reichen Schatz an Wissen, nicht zuletzt über sich selbst, zurück kehren!

im philosophischen Wandern: 

  • sollen neue Perspektiven entstehen - Bewegung kommt in das Leben

  • werden Sie die Fähigkeit erwerben, Ihren eigenen Weg zu finden.

  • schulen Sie Ihre Sinne und Ihre Wahrnehmung und entdecken damit den Weg der Achtsamkeit

  • werden Sie in Dialogen die Welt anderer kennen lernen

  • beginnen Sie Ihr Leben philosophisch zu reflektieren

Behutsam philosophisch begleitet und reflektiert, machen wir uns auf die Suche nach eigenen Antworten. Sich wiederfinden als jene Instanz, die allein Auskunft geben sollte, über den einzigartigen Lebensweg. 
Die nächsten Wanderungen: im April : Von Freundschaft und Liebe , im Mai Sind wir noch zu bremsen? und 4 Tage im Juli Wohin gehen wir? Vision und Utopie für Gegenwart und Zukunft.