Zurück zu allen Veranstaltungen

Philosophische Wanderung


Philosophische Wanderung  

"Von Freundschaft und Liebe"

„Dieses ist das erste Vorgefühl des Ewigen: Zeit haben zur Liebe.“ (R.M. Rilke)

Im Frühling wandern wir wieder denkend durch die Landschaft der Hohen Wand. Diesmal werden wir unsere Gedanken an die Freundschaft und an die Liebe verschwenden. Schon im Namen Philosophie steckt ja bekanntlich „philos“, der Freund. Platons Dialog „Das Gastmahl“ gilt als eines der einflussreichsten Werke über die Liebe. Der Wert der Freundschaft und ihr Facettenreichtum, wurde in der antiken Philosophie eingehend thematisiert. Hat die Freundschaft heute noch einen ähnlichen Stellenwert? Sind wir in unseren singulären Lebenswelten überhaupt noch liebesfähig? Gewinnen Freundschaften möglicherweise doch wieder an Bedeutung?

Das Programm beinhaltet:

  • Einführung in das Thema und den Sinn des philosophischen Wanderns 
  • Achtsamkeitsübungen
  • philosophische Spaziergänge in Dialogform mit philosophischer Aufgabenstellung
  • Philosophisches Hüttengespräch

Ausrüstung und Voraussetzungen: Auch wenn wir keine anspruchsvollen Bergtouren machen,  handelt es sich hier um eine hochalpine Wanderung. Trittsicherheit ist daher eine Voraussetzung. Genauso wie die Ausrüstung: das Wetter in den Bergen kann sich immer schlagartig ändern. Gutes Schuhwerk, warme und wasserfeste Kleidung. Bis zur Übernachtungshütte ist es ein gutes Stück zu gehen, daher muss auch das Gepäck eine zeitlang getragen werden können. 

Haftungsausschluss: Die Veranstalter übernehmen keinerlei Haftung bei Verletzungen und dergleichen.

Zeit : 6. - 7. April 2019, Samstag 9 Uhr bis Sonntag 16 Uhr.
Eigene Anreise

Kosten : € 280.- ( Ü/F, Scriptum)