Nacht der Philosophie im Waldviertel

Mensch 4.0 - Cobots, Roboter und künstliche Intelligenz. Werden wir Zeugen einer neuen Schöpfung?

Wenn im Waldviertel philosophiert wird, dann immer bei vollem Haus. Wie sieht die Welt aus, die von einer künstlichen Intelligenz entworfen wird? Haben wir darin noch Platz, können wir uns noch sicherer fühlen, dient alles einem guten Leben?

Ob der Mensch ausschließlich durch mathematische Berechnungen wirklich komplett abbildbar ist, war man sich im Cafe Moorstein nicht so ganz sicher. Wie läßt sich Intuition und Bauchgefühl berechnen und gestaltet es auch unser Selbst? Wir lernen in Krisen uns selber besser kennen und gibt es in einer optimierten Welt überhaupt noch Wachstumspotential?

Viele Fragen wurden aufgeworfen und in einer sehr dialogischen Art und Weise diskutiert. Eine sehr interessante und bunte Nacht der Philosophie, ganz oben im Norden.

Kai Kranner