Philosophie an der Dorfschule

Wir haben uns nicht nur dem Buch von Markus Gabriel gewidmet, sondern auch seinen dort gestellten großen Fragen zur Welt. Es ist immer wieder berührend, wie frei manche jungen Menschen denken und wie entspannt die Perspektiven gewechselt werden können. Es wirkt fast selbstverständlich das Nichts zu denken oder das Verhältnis von Quantenphysik und Philosophie zu erörtern. Als hätten sie sich aufgemacht eigene Ideen zu diesen wesentlichen Fragen zu erdenken und erleben. So geht Philosophieren!

Kai Kranner