Diplomlehrgang Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen

Das Waldviertel zeigt sich herbstlich und wir starten in den neuen Zyklus. Die großen Fragen der Kleinen stehen zentral im Mittelpunkt. Welche Fragen stellen sich Kinder? Worüber staunen Sie? Wie hilft das Philosophieren Stabilität und Orientierung zu finden?

Wir staunen immer wieder über die wunderbaren Lebensgeschichten und die bereichernden Biographien. In einer einladenden Umgebung dreht sich alles um das Philosophieren, um die kantischen Fragen, um Resonanz und letztendlich ein gelingendes gemeinsames Wachsen.

“Geschichte ist das, was sich ereignet, wenn etwas dazwischen kommt”, meint Odo Marquard und wir widmen uns an diesem Wochenende genau diesem Dazwischen.

Kai Kranner