Philosophisches Cafe - Heidenreichstein

Was für ein Abend ! Wieder eine wunderbare Gruppe stellte sich am Abend dem Thema Fortschritt. Was ist Fortschritt? Eine Begleiterscheinung der kapitalistischen Moderne? Ein leerer Begriff den man erst füllen muss? Fortschritt als Selbstformung durch Übungen nach antikem philosophischen Vorbild? Die Selbstsorge wird wichtiger, je schneller die Entwicklungen voranschreiten. Viele interessante Ansätze.
Natürlich stand auch die Digitalisierung zentral im Raum und wurde heiß debattiert. Einig war man sich über die dringende Beschäftigung mit den Veränderungen, die uns der technische Fortschritt in nächster Zeit bringen wird. Nicht blind alles akzeptieren und im Fortschritt alte Kulturtechniken vernichten. Wenn wir zu lange warten haben die Nachkommen keinen Zugriff mehr auf dieses Wissen. Da wir im Waldviertel Philosophieren besteht natürlich immer eine Resonanz zur Region, zum einstmaligen eisernen Vorhang und zum Getrennt sein von Vielem. So ist das einfach, wenn Leute im Waldviertel zusammenkommen um gemeinsam weit zu denken. Im Juni gehts weiter!

Foto 1(1).JPG
Kai Kranner