Herbstkolloquium der IGPP

Um über Bildung nach zu denken durfte ich in Begleitung Österreichs charmantester Philosophinnen ins schöne Baunatal bei Kassel reisen. Dort wurde 3 Tage intensiv am Bildungsbegriff gearbeitet, die Wichtigkeit des Philosophierens mit Kindern dargestellt und in Workshops das Thema aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln betrachtet. Konrad Paul Liessmann dachte laut zum Thema: "Philosophieren ohne Bildung – Bilden ohne Philosophie: Kann das gut gehen?" auf wunderbare Art und Weise nach. Es waren intensive, arbeitssame Tage in der bunten IGPP Familie. Danke an den gesamten Vorstand für die beeindruckende Organisation, die empathische und wohlwollende Moderation und für die Möglichkeit an den Ideen der anderen zu wachsen. Im nächsten Herbst dann in Österreich zum Thema Humor !

Kai Kranner