Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen Donau Uni Krems

Foto 2-12.JPG

Provokationspädagogik - Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen. Am ersten Tag ging es um Atmosphären, Räume, Methoden, aber vor allem um die großen Fragen der Kleinen.

Es ist immer wieder bereichernd mit engagierten und begeisterten Menschen zu arbeiten und Ihnen die großartigen Möglichkeiten des Philosophierens näher zu bringen. Keine Methode, kein Werkzeug, es ist diese ganz innige Art und Weise sich Welt anzuverwandeln. Sich selbst als Teil der ganz großen Fragen zu  begreifen. Daraus erwächst womöglich eine Generation, die Gesellschaft wirklich neu denken kann. 

Kai Kranner