Philosophieren an der NMS Kautzen

2016-10-21 11.08.11.jpg

Aus aktuellem Anlass wollten sich meine PhilosophInnen über Recht und Unrecht Gedanken machen. Wenn also jemand in die Schule einbricht ist das ganz klar Unrecht. Philosophisch gebildet fragt man sich zuerst warum man so etwas tut. Was treibt einen Menschen zu solchen Taten? Vielleicht gar keine böse Absicht? Könnte es eine Notwendigkeit aus der Sicht des Täters geben? Möglicherweise ist auch die Ungerechtigkeit der Gesellschaft eine Triebfeder dafür? Mit jungen PhilosophInnen zu arbeiten ist alles andere als unspannend. Natürlich taucht dann noch Robin Hood auf und der Gedanke des notwendenden Übels.

Es ist erfüllend zu beobachten, wenn Philosophieren wirksam wird.

Kai Kranner